Ihr Maßnahmenplan als Starthilfe Ihrer Medienarbeit

Wie Sie verheißungsvoll und effektiv mit der Presse- und Medienarbeit starten

Bevor Sie Informationen und Neuigkeiten aus dem Unternehmen an die Öffentlichkeit tragen wollen, sollten Sie vorab einige Dinge klären. Denn die Außenkommunikation erreicht dann die größte Wirkung, wenn Sie vor dem Versand der Meldungen die richtigen Maßnahmen getroffen haben. Im Folgenden haben wir drei Schritte aufgelistet, die zum Maßnahmenplan dazugehören:

  1. Schritt: Zielgruppe festlegen

Zunächst einmal ist die Zielgruppe zu bestimmen. Welche Personen sollen idealerweise von meinen Nachrichten erfahren? Wen wollen Sie ansprechen? Privatkunden, Geschäftskunden, oder beide Gruppen? Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung ist geeignet für welches Alter? Und in welchem Zeitraum ist die Zielgruppe am besten zu erreichen? Wenn Sie diese Fragen im Vorfeld beantworten, minimieren Sie die Streuverluste Ihrer Nachrichten.

  1. Schritt: Presseverteiler erstellen

Wenn diese Dinge geklärt sind, machen Sie sich Gedanken, wie sie diese Zielgruppe erreichen können. Dazu ist es ratsam, einen Presseverteiler mit allen für Ihr Unternehmen relevanten Medien und deren Ansprechpartnern zu erstellen. Dieser kann natürlich jederzeit ergänzt werden. Im Presseverteiler, der für jede Firma individuell erstellt wird, sollten verschiedene Medien enthalten sein:

  • regionale Medien
  • Tageszeitungen/Wochenzeitungen
  • Radiosender/Fernsehsender
  • Fachmagazine
  • Online-Medien
  • Online-Portale
  1. Schritt: Instrument wählen

Es gibt verschiedene Wege, wie Ihre Neuigkeiten an die Öffentlichkeit gelangen können. Häufig glauben Unternehmen, dass sie kaum interessante Anlässe für die Medien vorweisen können. Dies ist jedoch ein Trugschluss. Warum die Betriebsgröße bei der Medienarbeit keine Rolle spielt, lesen Sie hier.

Mit diesen verschiedenen Instrumenten haben Sie die Möglichkeit, den Weg zu den Medien zu finden:

  • Pressemitteilung
  • Fachbeitrag
  • Interview
  • Pressekonferenz
  • Kurzporträt
  • Videoclip
  • Bildergalerie

Worauf es bei den einzelnen PR-Instrumenten ankommt, erfahren Sie hier.

Die drei wichtigsten Schritte sollten stets abgestimmt sein auf das wesentliche Ziel des Maßnahmenplans: Was wollen Sie damit erreichen und warum wollen Sie das?

So macht es einen Unterschied, ob Sie mithilfe diverser medialer Aktionen lediglich den Bekanntheitsgrad Ihres Betriebs steigern und / oder sich als Arbeitgeber interessant machen möchten. Vielleicht haben Sie auch „nur“ Interesse daran, neue Kunden anzusprechen? All diese möglichen Ziele sollten Sie vor dem Erstellen Ihres Maßnahmenplans berücksichtigen…

Wir freuen uns darauf, Sie bei der Presse- und Medienarbeit zu unterstützen und Ihnen zahlreiche Aufgaben abzunehmen.

05. April 2016


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.