Facebook Live: Große Chancen für Unternehmen

Lange haben wir in Deutschland darauf gewartet. Nachdem in den USA beispielsweise Personen des öffentlichen Lebens schon mit „Facebook Live“ ihre Zielgruppe angesprochen haben, ist dieses Feature seit einigen Wochen auch hierzulande möglich. Dass dieses Tool auch für die Öffentlichkeitsarbeit viele Chancen bietet, wurde in den ersten Wochen schon mehr als deutlich.

Bevor diese genauer erläutert werden, gilt es zunächst einmal die Frage zu beantworten, was „Facebook Live“ eigentlich ist? Kurz und knapp: Mithilfe dieses Features ist es möglich, Live-Videos auf Facebook in Echtzeit zu senden. Die Facebook-Community sieht die Videobeiträge in ihren Neuigkeiten, über den Button „Abonnieren“ haben die Zuschauer die Chance, eine Meldung zu erhalten, wenn diese Person nächstes Mal eine Aufnahme startet. Diejenigen, die das Video aufzeichnen, können ihren Interessenten auch eine Push-Mitteilung auf das mobile Endgerät schicken.

Die Bedienbarkeit von „Facebook Live“ ist ganz einfach: Man klickt in das Feld, in dem man auf Facebook einen neuen Beitrag verfasst bzw. seinen Status ändert. Dort taucht ein Icon mit einem stilisierten Kopf auf. Dies ist das Symbol für ein Live-Video. Wenn man darauf tippt, besteht die Möglichkeit, den Stream zu beschreiben. Anschließend klickt man auf „Live-Übertragung“ starten, um mit der Aufnahme beginnen. Ist das Video zu Ende, hilft der Button „Beenden“. Konnten zu Beginn nur iOS-Nutzer über die App streamen, ist dies seit geraumer Zeit ebenso auf Android-Geräten umsetzbar.

Neue Dimensionen

Möglich ist „Facebook Live“ also auch für Unternehmen. Eine offizielle Facebook-Seite der Firma ist hierfür natürlich Voraussetzung. Immer häufiger berichten Betriebe über soziale Netzwerke über neue Produkte, Kooperationen oder Mitarbeiter. „Facebook Live“ ist noch einmal eine neue Dimension und liefert eine große Chance, die Zielgruppe zur erreichen. Denn wenn beispielsweise Veranstaltungen und Events stattfinden, kann die Community diese in Echtzeit mitverfolgen.

Während des Videos haben alle Zuschauer die Möglichkeit zu kommentieren und sich so am jeweiligen Thema der Veranstaltung zu beteiligen. Ob Sie als Unternehmen diese Meinungen berücksichtigen, ist Ihnen überlassen. Wenn ja ist ein Moderator wichtig, der die Reaktionen aus dem sozialen Netzwerk mit einbezieht. Die Reichweite wird durch interessante Videos über „Facebook Live“ gewiss steigen. Es wird exakt angezeigt, wie viele Personen den Stream aktuell verfolgen. Leute, die die Live-Aufnahme verpasst haben, können das maximal 30 Minuten lange Video, das in der Chronik gespeichert wird, jederzeit zugreifen.

Eindrücke von Veranstaltungen und Blick hinter die Kulissen

Interessant ist das Feature vor allem für die Generation, die auf Facebook stark vertreten ist. Das junge Publikum erhält auf diese Weise einen Eindruck von den Veranstaltungen in Ihrem Unternehmen oder einen Blick hinter die Kulissen. Angst vor unqualifizierten Kommentaren muss man nicht haben: Personen, die für unqualifizierte Kommentare sorgen, können problemlos gesperrt werden.

Vorteile von Facebook Live:

  • extrem hohe Reichweite dank der Facebook-Community
  • einfache technische Umsetzung durch Smartphones
  • Kommunikation in Echtzeit

Aus aktuellem Anlass: Dass Facebook Live derzeit sehr geschätzt wird, zeigte der Türkei-Putsch. Während im TV einige Sender enttäuschten, waren Twitter und Facebook die ersten News-Quellen. Einen interessanten Artikel dazu lesen Sie hier.

20. Juli 2016


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.